• Tannenhof_Projekt

Bauvorhaben

Sanierung der zentralen Wärmeversorgung der Liegenschaft Evangelische Stiftung Tannenhof

Leistungen

Technische Gesamtplanung

Projektinformationen

Die neurologische Klinik der Ev. Stiftung Tannenhof ist eine Liegenschaft mit über 30 Gebäuden, die aus einem zentralen Gebäude mit Wärme und Dampf versorgt wurden. Die gesamte Wärme- und Dampferzeugung und -verteilung wurde von ITR geplant.

Nach Umnutzungen im Bereich der Küche und der Wäscherei war kein Bedarf an Dampf mehr vorhanden, ein bestehender Dampfkessel wurde zum Heißwasserkessel umgebaut, ein zweiter demontiert. An seine Stelle trat ein Holzhackschnitzelkessel mit einer Leistung von 1 MW, der die Grundlast der Liegenschaft deckt. Spitzenleistungen werden durch die beiden Heißwasserkessel mit einer Leistung von je 4,5 MW abgedeckt, der dritte Ölkessel steht in Reserve. Parallel wurde die Druckhaltung und Hydraulik mit Pumpen für zwei Versorgungsringe erneuert und auf geregelten Betrieb umgestellt.

Die Umbauten erfolgten mit Provisorien im laufenden Betrieb, da die dezentrale Trinkwarmwasserbereitung von der zentralen Wärmeversorgung gespeist wird. ITR verantwortete die Umstellung der Wärmeerzeugung, die Einbindung des Holzhackschnitzelkessels, die Erneuerung der Hydraulik und die regelungstechnische Optimierung.

Download Projektinformation als PDF


Zur Projektübersicht