• Onkologie_01
  • Onkologie_02

Bauvorhaben

Onkologie an der Universität Duisburg-Essen

Leistungen

Generalplanung

Projektinformationen

Das große Potential der Zellbiologie im Rahmen von zuünftigen Therapien der Karzinombehandlungen soll in der neuen Onkologie in den Grundlagen erforscht werden.

Das 5. Obergeschoss im Bereich S05-T an der Universität Duisburg-Essen wurde dafür von Schadstoffen befreit und kernsaniert. Neue Dokumentationsbereiche sind ergonomisch angepasst an den Fenstern angeordnet und über Raumtrennwände mit hohem Verglasungsanteil schalltechnisch von den Experimentalbereichen getrennt. Dies ermöglicht die natürliche Belichtung der Arbeitsplätze bei minimiertem solaren Lasteintrag in die temperaturempfindlichen Versuchsbereiche. Hoch temperaturempfindliche Experimentalräume wurden innenliegend und Flächen mit hoher Temperaturkonstanz in eine Klimakammer verlegt. Hohe Abwärmen führt eine Mischlüftung, in Teilen kombiniert mit Umluftkühlgeräten, ab. Sämtliche für modernste Labore notwendige Gewerke wurden bearbeitet. Varianten zentraler und dezentraler Gasversorgungen wurden mit Gaswarnanlagen kombiniert und im Sicherheitskonzept integriert. Die medientechnische Versorgung der Versuchseinrichtungen erfolgt über die Decke, um die Aufstellflächen flexibel nutzen zu können.

Die Generalplanung durch ITR erlaubte die optimale Abstimmung aller Gewerke und garantierte kurze Wege der Entscheidungsfindung zwischen Bauherrn und Nutzer.

Download Projektinformation als PDF


Zur Projektübersicht